Die Brüder-Grimm-Schule ist als Förderschule Sprache als Durchgangsschule konzipiert. Unser Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler auf eine erfolgreiche Schullaufbahn in der allgemeinen Schule vorzubereiten. Gemeinsam mit den Eltern wird regelmäßig überlegt, ob der Besuch der Brüder-Grimm-Schule weiterhin erforderlich ist.

 

Nach erfolgreicher Förderung verlassen bereits viele Kinder bis zum Ende der Schuleingangsphase die Schule.

 

Zur Vorbereitung der Rückschulung gibt es verschiedene Modelle.

Unter anderem haben Schülerinnen und Schüler im Rahmen von Gastschülerschaften die Möglichkeit, sich auf die Bedingungen an der allgemeinen Schule vorzubereiten.

 

Sofern der sonderpädagogische Unterstützungsbedarf noch nicht aufgehoben werden kann, die Eltern aber eine Beschulung in der allgemeinen Schule wünschen, kann jedes Jahr bis zum 15. Februar einen Antrag auf "Gemeinsames Lernen" gestellt werden.

Brüder-Grimm-Schule

Estern 93

48712 Gescher

Tel.: 02542/4592

Fax: 02542/7293

Email: grimm-schule@t-online.de

 

Das Sekretariat ist durch Frau Hertog in der Regel von 07.30 - 11.00 Uhr besetzt.

 

Weitere wichtige Telefonnummern:

OGS - Frau Gedding

02542/9299022

 

Kreis Borken (Busregelungen) - Herr Selke

02861/821358

 

Nützliche Internetadressen für Eltern

Landesverband der Eltern und Förderer sprachbehinderter Kinder und Jugendlicher:

Sprachbehinderungen.de

 

WebNetzSprache:

www.dgs-westfalen-lippe.de/1_47_Kreis-Borken.html

 

Wissensplattform für Sprachheilpädagogik und Sprachheiltherapie:

Sprachheilwiki

 

Selbsthilfe Stottern NRW:

http://www.stottern-nrw.de/

 

Selbsthilfe Mutismus:

http://www.mutismus.de/

 

Autismus:

Autismusambulanz DRK Kreis Borken:

 

Schulamt Kreis Borken:

Neue AO-SF-Formulare